Research Inventions  

Laseroptik, Pulsformung, Biophotonik

Projekte

Folgende Projekte wurden durchgeführt oder laufen gegenwärtig:

  • Berechnung zur Weißlichterzeugung durch nichtlineare Wechselwirkungen mit geformten Laserimpulsen - Kooperation mit Prof. Dr. Heyne (FU Berlin)
  • Aufbau und Validierung eines laser-induzierten Plasma-Spektroskopie-Messplatzes für geformte Ultrakurzzeitimpulse und Testmessungen an dem Messplatz - Kooperation mit Prof. Dr. Bartelt (HTW Berlin)
  • Dokumentation von 6 didaktischen Experimenten (erstes Paket) - Kooperation mit Prof. Dr. Wöste (FU Berlin)
  • Errichtung und Anpassung eines Experimentes zur Formung verstärkter Kurzpulse für plasmaspektroskopische Anwendungen - Kooperation mit Prof. Dr. Bartelt (HTW Berlin)
  • Dokumentation von 6 didaktischen Experimenten (zweites Paket) - Kooperation mit Prof. Dr. Wöste (FU Berlin)
  • Justage eines Frequenzverdopplers und eines Phasenmodulators sowie spektroskopische Anwendungen an Perowskiten - Kooperation mit Prof. Dr. Bartelt (HTW Berlin)
  • Abfassung einer Versuchsdokumentation als Handbuch zur aktiven Nutzung einer vorhandenen Versuchssammlung - Kooperation mit Prof. Dr. Wöste (FU Berlin)
  • Abfassung einer Studie zu optischen Eigenschaften deformierbarer Phasenplättchen bei Einstrahlung ultrakurzer Laserpulse. Beschreibung optischer Parameter (z. B. Absorption, Reflektion, Einfallswinkel, Zerstörschwelle, Interferenz bei Hintereinanderschaltung) - Kooperation mit der Firma Phaseform GmbH (Freiburg)



Patente

Wissenschaftliche Patente sind hilfreich bei der Verbreitung und Verwertung von Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung. Die eigenen Patente aus dem Forschungsgebiet der Laseroptik und Biophotonik sind hier aufgeführt.


Patente:

  • Vorrichtung und Verfahren zur Herstellung und Detektion in Amplitude, Phase und Polarisation geformter Laserpulse, DE 102006029035, Erfinder: A. Lindinger, M. Plewicki, S.M. Weber und F. Weise, Patentinhaber: A. Lindinger. Dieses Patent schützt die Laserpulsformung.

 

  • Method and system for generating laser pulses, US 8,223,810, Erfinder: A. Lindinger, F. Weise und G. Achazi, Inhaber: FU Berlin, Inhaber des gleichlautenden erteilten europäischen Patentes EP2577817: A. Lindinger. Das Patent beschreibt die Pulsformung nach Fasern.

 

  • Verfahren zur Mehrphotonenanregung nach einem optischen Übertragungssystem, DE 10 2011 121 559, Erfinder: A. Lindinger, G. Achazi, M. Pawłowska und A. Patas, Inhaber: A. Lindinger.  Das Patent beschreibt die Multiphotonenanregung nach Fasern.

 

  • Vorrichtung und Verfahren zur Trennung von Molekülen mit unterschiedlichen Anregungsspektren, DE 103 36 057 und US 7,276,103, Erfinder: A. Lindinger, C. Lupulescu und L. Wöste, Inhaber: A. Lindinger. Das Patent wird zur selektiven Anregung verwendet.

 

  • Laserpulsformungsverfahren, Patentanmeldung, DE 10 2012 200 858, US14/373,388, EP 13716945, Erfinder: A. Lindinger und K. Heyne, Inhaber: FU Berlin, im Anmeldungsverfahren. Diese Patentanmeldung schützt die simultane zeitliche und räumliche Laserpulsformung.